Zurecht kommen beim Studium im Uni-Dschungel

Wenn man frisch aus der Schule fürs Studium an die Uni oder FH kommt, wird man erstmal erschlagen durch die vielen Begriffe. Credit Points was ist das? Wo liegt der Unterschied zwischen Tutorium und Vorlesung? Wir klären dich auf.

Das Studium ist aufgeteilt in Module, was vergleichbar mit einem Schulfach ist. Jedes Modul gibt bei Bestehen eine bestimmte Anzahl an Credit Points (CP). Insgesamt musst du 30 CP pro Semester erreichen. Jedes Semester baut sich also so auf, dass die Module insgesamt 30 CP ergeben. Die Anzahl der CP pro Modul richtet sich danach, wieviel Zeit du für das Modul investieren musst. Ein CP entspricht einem Workload von 25 bis 30 Stunden. In diesem Workload ist nicht nur die reine Vorlesungszeit mit eingerechnet, sondern auch die Nacharbeitungszeit.

Das Studium: Studenten in Vorlesungssaal mit Professor

Vorlesung

In einer Vorlesung trägt der/die Professor/-in oder Dozent/-in den Lehrstoff vor. I.d.R. werden Skripte ausgeteilt oder online gestellt, die die dazugehörige Powerpoint-Präsentation enthält. Es empfiehlt sich aufmerksam zuzuhören und sich am Rand der Folien Notizen zu machen. Fragen werden in Vorlesungen zwar auch mal gestellt, jedoch wird die mündliche Mitarbeit nicht bewertet.

Seminar

In einem Seminar sitzen weniger Studenten als in der Vorlesung. Die Studenten müssen hier in Gruppen etwas (zum Teil mit dem/der Dozenten/-in) erarbeiten. Aktive Mitarbeit spielt hier eine wichtige Rolle.

Vorlesung

In einer Vorlesung trägt der/die Professor/-in oder Dozent/-in den Lehrstoff vor. I.d.R. werden Skripte ausgeteilt oder online gestellt, die die dazugehörige Powerpoint-Präsentation enthält. Es empfiehlt sich aufmerksam zuzuhören und sich am Rand der Folien Notizen zu machen. Fragen werden in Vorlesungen zwar auch mal gestellt, jedoch wird die mündliche Mitarbeit nicht bewertet.

Seminar

In einem Seminar sitzen weniger Studenten als in der Vorlesung. Die Studenten müssen hier in Gruppen etwas (zum Teil mit dem/der Dozenten/-in) erarbeiten. Aktive Mitarbeit spielt hier eine wichtige Rolle.

Das Studium: Studenten in Vorlesungssaal mit Professor

Übung

In einer Übung werden Aufgaben zu dem Inhalt der Vorlesung gemacht. Die Übung wird von einem/einer Dozent/-in gehalten. Übungen werden z.B. in Modulen angeboten, wo viel gerechnet werden muss.

Tutorium

Im Tutorium werden, wie in der Übung, Aufgaben zu dem Inhalt der Vorlesung gemacht bzw. gerechnet. Im Gegensatz zur Übung werden Tutorien jedoch von Studenten aus höheren Semestern gehalten, die dieses Modul schon bestanden haben.

Repititorium

Das Repititorium ist ein Tutorium, das speziell für Studierende angeboten, die das Modul bereits geschrieben, aber nicht bestanden haben.

Student zeichnet Graphen auf kariertem Papier, Zurecht kommen im Uni-Dschungel