Lernpausen – Nur so lernst du effektiv

In drei Tagen steht die nächste Klausur an und du würdest am liebsten den ganzen Tag durchlernen? Zeitdruck gehört zu einem Studium leider dazu. Es ist dennoch sehr wichtig, regelmäßig Lernpausen einzulegen. Denn nur so kannst du effektiv lernen! Viele Studenten machen den Fehler, immer weiter zu lernen, aus Angst den Stoff sonst nicht durchzubekommen. Dadurch sinkt die Konzentration allerdings nach einer gewisser Zeit und es ist sehr schwer, noch effektiv zu lernen. Vergesse daher nie Lernpausen zu machen. Außerdem wird somit deine Seele geschont und es wird Stress abgebaut. Dies schützt dich davor, in der Klausurphase zu erkranken.

geschlossene Bücher, Lernpausen

Wie lange sollte eine Lernpause sein? 

Die Länge der Lernpause richtet sich immer nach deiner Lernzeit. Hast du vorher sehr lange gelernt, sollte die Pause auch etwas länger ausfallen. Viele kleine Lernpausen haben den Vorteil, dass du immer wieder neu beginnst zu lernen. Das Gehirn kann sich am besten Dinge merken, die am Anfang oder am Ende sind. Nach einer Lernzeit von 30 min empfiehlt sich eine Lernpause von 5 bis 10 min. Lernst du 3 bis 4 Stunden solltest du dir eine Pause von einer bis 1,5 Stunden gönnen. Leg dir deine Lernpausen am besten so, dass du deine Gedankengänge beenden kannst.

Wie lange sollte eine Lernpause sein? 

Die Länge der Lernpause richtet sich immer nach deiner Lernzeit. Hast du vorher sehr lange gelernt, sollte die Pause auch etwas länger ausfallen. Viele kleine Lernpausen haben den Vorteil, dass du immer wieder neu beginnst zu lernen. Das Gehirn kann sich am besten Dinge merken, die am Anfang oder am Ende sind. Nach einer Lernzeit von 30 min empfiehlt sich eine Lernpause von 5 bis 10 min. Lernst du 3 bis 4 Stunden solltest du dir eine Pause von einer bis 1,5 Stunden gönnen. Leg dir deine Lernpausen am besten so, dass du deine Gedankengänge beenden kannst.

geschlossene Bücher, Lernpausen

Wie kannst du deine Lernpause gestalten?

In den Pausen solltest du auf keinen Fall gedanklich noch beim Lernen sein und den Stoff wiederholen. Die Lernpausen dienen der Erholung und daher solltest du nicht über Gelerntes oder Klausuren nachdenken. Außerdem ist es nicht empfehlenswert, die Pausen für andere Arbeiten zu nutzen. Denn dies ist i.d.R. nicht als Erholung anzusehen. Was du in deiner Pause machst, liegt ganz an dir. Frische Luft und Bewegung hilft, den Kopf wieder frei zu bekommen. Daher kann ein Spaziergang an der frischen Luft oder Yoga gut sein.

Spaziergang in Lernpause