Hausarbeit schreiben

Zu einem Studium gehören nicht nur Klausuren, sondern auch Hausarbeiten, Seminararbeiten und am Ende die Bachelor- oder Masterarbeit. Die erste Hausarbeit ist für jeden Studenten eine Herausforderung. Hier spielen viele Faktoren eine wichtige Rolle, um eine gute Arbeit zu schreiben.

Glühbirne auf Tafel zur Ideenfindung bei Hausarbeit

Welches Thema hat deine Hausarbeit?

Die Themenfindung ist ein wichtiger und schwieriger Bestandteil einer Hausarbeit. Sie macht oftmals einen großen Teil deiner Zeitaufwendung für die Hausarbeit aus. Stelle dir daher folgende Fragen:

  • Welche Fragestellung ist interessant und noch nicht erforscht?
  • Gibt es zu der Fragestellung Quellen als Basis?
  • Wie lassen sich eventuell neue Erkenntnisse zu dem Thema erheben?

Hast du ein grobes Thema gefunden, gilt es, dieses Thema weiter zu präzisieren. Es ist wichtig, dass du dir ein Thema überlegst, welches sehr speziell ist. Außerdem sollte deine Fragestellung noch nicht durch andere Forscher hinreichend beantwortet sein, denn dann bietet deine Hausarbeit keinen Mehrwert. Wenn du Probleme bei der Themenfindung hast, lasse dich durch das Internet inspirieren. Es hilft zudem im Kopfe nochmal Vorlesungen, die dich persönlich interessiert haben, durchzugehen. Vielleicht fallen dir dadurch andere Themen ein, die für eine Hausarbeit in Frage kommen.

Welches Thema hat deine Hausarbeit?

Die Themenfindung ist ein wichtiger und schwieriger Bestandteil einer Hausarbeit. Sie macht oftmals einen großen Teil deiner Zeitaufwendung für die Hausarbeit aus. Stelle dir daher folgende Fragen:

  • Welche Fragestellung ist interessant und noch nicht erforscht?
  • Gibt es zu der Fragestellung Quellen als Basis?
  • Wie lassen sich eventuell neue Erkenntnisse zu dem Thema erheben?

Hast du ein grobes Thema gefunden, gilt es, dieses Thema weiter zu präzisieren. Es ist wichtig, dass du dir ein Thema überlegst, welches sehr speziell ist. Außerdem sollte deine Fragestellung noch nicht durch andere Forscher hinreichend beantwortet sein, denn dann bietet deine Hausarbeit keinen Mehrwert. Wenn du Probleme bei der Themenfindung hast, lasse dich durch das Internet inspirieren. Es hilft zudem im Kopfe nochmal Vorlesungen, die dich persönlich interessiert haben, durchzugehen. Vielleicht fallen dir dadurch andere Themen ein, die für eine Hausarbeit in Frage kommen.

Glühbirne auf Tafel zur Ideenfindung bei Hausarbeit

Was ist zitierfähig?

In einer wissenschaftlichen Arbeit muss grundsätzlich jedes fremde geistliche Eigentum zitiert werden. Welche Quellen zitierfähig sind, hängt auch immer ein bisschen von deiner Hochschule und ihren Vorgaben ab. Wir haben dir eine Reihe von Quellen zusammengestellt und sie in Hinsicht auf Zitierfähigkeit bewertet.

  • Monographie: gut zum Einlesen, jedoch weniger geeignet als Quelle. Dies kommt allerdings auch auf deine Hochschule an.
  • Sammelwerke/Herausgeberband: Hier kommt es auf die Wissenschaftlichkeit des Werkes an. Grundsätzlich ist ein Herausgeberband zitierfähig.
  • Fachzeitschrift: Diese Quelle ist weniger wissenschaftlich als andere Quellen, jedoch in Maßen zitierfähig.
  • Wissenschaftliche Zeitschrift: Diese Quelle ist sehr wissenschaftlich und sollte daher häufig zitiert werden. Sie gibt den aktuellen Wissensstand wieder.
  • Internetseite: Diese Quelle solltest du nicht zitieren, da sie nicht wissenschaftlich ist.
  • Studien: Studien sind zitierfähig.
Kugelschreiber auf Blatt zum Zitieren bei Hausarbeit
Bücher in Bibliothek als Quelle zur Hausarbeit

Wo finde ich Quellen?

  • Schau in deiner Bibliothek und anderen Hochschulbibliotheken nach Quellen.
  • Außerdem lohnt es sich bei Webseiten, die wissenschaftliche Werke veröffentlichen, nach Quellen zu suchen. Hierzu zählen:
  • Zudem lohnt es sich bei Unternehmen, die Studien durchführen, nach Studien persönlich zu fragen, sofern diese normalerweise Geld kosten.

Wo finde ich Quellen?

  • Schau in deiner Bibliothek und anderen Hochschulbibliotheken nach Quellen.
  • Außerdem lohnt es sich bei Webseiten, die wissenschaftliche Werke veröffentlichen, nach Quellen zu suchen. Hierzu zählen:
  • Zudem lohnt es sich bei Unternehmen, die Studien durchführen, nach Studien persönlich zu fragen, sofern diese normalerweise Geld kosten.
Bücher in Bibliothek als Quelle zur Hausarbeit

Wie ist eine Hausarbeit gegliedert?

Steht das Thema fest, solltest du dir Gedanken über die Gliederung machen. Eine Gliederung besteht aus:

  • Einleitung (10% der Arbeit)
    • In der Einleitung sollte zu Beginn stehen, was das Thema der Arbeit ist.
    • Anschließend sollte erläutert werden, warum das Thema in der Arbeit behandelt wird. Dies muss rein sachlich erfolgen, persönliche Motive oder Gründe darfst du hier nicht erwähnen. Ein möglicher Grund wäre z.B., dass das Thema ein aktuelles Problem ist, aber noch keine Lösungswege ermittelt wurden. Daher ist es von hoher Bedeutung, Lösungswege aufzudecken.
    • Darauf folgt nun eine Erläuterung der Fragestellung bzw. des Ziels.
    • Abschließend erläuterst du deine Vorgehensweise.
  • Hauptteil (70-80%)
    • Der Hauptteil ist der Teil deiner Arbeit, in dem du die Fragestellung beantwortest. Generell beginnst du mit einer theoretischen Basis oder dem aktuellem Wissensstand der Forschung, um darauf aufbauend zu neuen Erkenntnissen zu kommen und deine Fragestellung zu beantworten. Es ist wichtig eine strukturierte Argumentation zu entwickeln.
  • Fazit (10-20%)
    • Im Fazit fasst du all deine Erkenntnisse zusammen, um daraus Schlüsse zu ziehen.
    • Außerdem solltest du im Fazit die Grenzen deiner Hausarbeit nennen.
    • Zudem solltest du einen Ausblick geben. Du kannst z.B. nennen, in welche Richtung weiter geforscht werden muss.
    • Es ist sehr wichtig, kurz und knapp die wichtigsten Erkenntnisse auf den Punkt zu bringen.
Gliederung Hausarbeit
Roter Faden, worauf sollte ich noch achten

Worauf sollte ich noch achten?

  • Du solltest eine wissenschaftliche Schreibweise verwenden. Schreibe eine Hausarbeit nie in der Ich-Form.
  • Achte zudem darauf, dass du nicht vom Thema abschweifst oder dich wiederholst. Deine Hausarbeit sollte einen roten Faden haben.
  • Verwende die richtige Zitiertechnik. Schau dir hierfür die Hinweise zur Gestaltung einer Hausarbeit deiner Hochschule an.
  • Plane genug Zeit an Puffer ein. Es kann immer sein, dass Word nicht will wie du und du ein Problem mit einer Formatierung hast oder andere unvorsehbare Dinge geschehen. Bedenke zudem, dass manche Druckereien für die Bindung deiner Hausarbeit einen Tag benötigen.
  • Formatiere deine Arbeit am besten im Voraus so, wie es dein Dozent haben möchte.

Worauf sollte ich noch achten?

  • Du solltest eine wissenschaftliche Schreibweise verwenden. Schreibe eine Hausarbeit nie in der Ich-Form.
  • Achte zudem darauf, dass du nicht vom Thema abschweifst oder dich wiederholst. Deine Hausarbeit sollte einen roten Faden haben.
  • Verwende die richtige Zitiertechnik. Schau dir hierfür die Hinweise zur Gestaltung einer Hausarbeit deiner Hochschule an.
  • Plane genug Zeit an Puffer ein. Es kann immer sein, dass Word nicht will wie du und du ein Problem mit einer Formatierung hast oder andere unvorsehbare Dinge geschehen. Bedenke zudem, dass manche Druckereien für die Bindung deiner Hausarbeit einen Tag benötigen.
  • Formatiere deine Arbeit am besten im Voraus so, wie es dein Dozent haben möchte.
Roter Faden, worauf sollte ich noch achten