BAföG – Auch mit wenig Geld studieren

BAföG (Bundesausbildungs­förderungsgesetz) ermöglicht es dir, deinen Traum vom Studieren trotz finanzieller Engpässe zu verwirklichen.

Reisepass, deutsch

Welche Voraussetzungen gibt es?

  • Für eine Förderung musst du die deutsche Staatsbürgerschaft haben. Anerkannte Flüchtlinge und unter bestimmten Voraussetzungen EU-Bürger/-innen können jedoch auch BAföG beantragen.
  • Du darfst bei Studienbeginn maximal 30 Jahre alt sein, in einem Masterstudium maximal 35 Jahre alt. Es gelten jedoch Ausnahmen, wenn du ein Kind oder Kinder unter 10 Jahren hast.
  • Es muss sich um eine Erstausbildung handeln. Hast du also schonmal etwas anderes studiert, kannst du nur unter bestimmten Voraussetzungen gefördert werden.
  • Es ist keine bestimmte Eignung für den Erhalt von BAföG erforderlich. Jedoch musst du die Voraussetzungen, die für die Zulassung zu dem Studiengang gelten, vorweisen können.
  • Außerdem erhälst du BAföG nur, wenn deine finanzielle Lage oder die deiner Eltern eine Förderung notwendig macht.

Welche Voraussetzungen gibt es?

  • Für eine Förderung musst du die deutsche Staatsbürgerschaft haben. Anerkannte Flüchtlinge und unter bestimmten Voraussetzungen EU-Bürger/-innen können jedoch auch BAföG beantragen.
  • Du darfst bei Studienbeginn maximal 30 Jahre alt sein, in einem Masterstudium maximal 35 Jahre alt. Es gelten jedoch Ausnahmen, wenn du ein Kind oder Kinder unter 10 Jahren hast.
  • Es muss sich um eine Erstausbildung handeln. Hast du also schonmal etwas anderes studiert, kannst du nur unter bestimmten Voraussetzungen gefördert werden.
  • Es ist keine bestimmte Eignung für den Erhalt von BAföG erforderlich. Jedoch musst du die Voraussetzungen, die für die Zulassung zu dem Studiengang gelten, vorweisen können.
  • Außerdem erhälst du BAföG nur, wenn deine finanzielle Lage oder die deiner Eltern eine Förderung notwendig macht.
Reisepass, deutsch

Wie hoch ist die Förderung?

  • Wie hoch die Förderung ausfällt, hängt von deinen persönlichen Lebensumständen und deiner finanziellen Lage sowie die deiner Eltern ab. In der Regel ist die Höhe der Beihilfe abhängig von dem Einkommen deiner Eltern und deinem eigenen Vermögen.
  • Es wird ein Bedarf ermittelt, der abhängig von deiner Bildungsstätte und deiner Unterbringung ist. Wohnst du noch bei deinen Eltern beträgt der aktuelle Bedarfssatz 451€. Wohnst du nicht mehr bei deinen Eltern, kannst du 649€ erhalten. Hinzu kommen kann noch ein Kranken- und Pflege­versicherungszuschlag in Höhe von 86€. Folglich kannst du maximal 735€ erhalten.
  • Wenn du Kinder im Alter von unter 10 Jahren hast, kannst du zusätzlich einen Kinder­betreuungszuschlag erhalten. Dieser beträgt monatlich 130€ pro Kind.
Geldscheine Finanzierung
Geldscheine Euros in Hand gehalten, Finanzierung

Wie erfolgt die Rückzahlung?

Im Anschluss an dein Studium musst du die Hälfte deiner Förderung zinslos zurückzahlen. Sie beginnt 5 Jahre nach Ende der Förderungshöchstdauer und ist auf maximal 10.000 € begrenzt.

Wie erfolgt die Rückzahlung?

Im Anschluss an dein Studium musst du die Hälfte deiner Förderung zinslos zurückzahlen. Sie beginnt 5 Jahre nach Ende der Förderungshöchstdauer und ist auf maximal 10.000 € begrenzt.

Geldscheine Euros in Hand gehalten, Finanzierung

Wie kann ich BAföG beantragen und wo kann ich mich informieren?

Du kannst einen Antrag auf BAföG bei dem Studentenwerk deiner Hoch­schule stellen. Außerdem kannst du BAföG online mittels eID oder De-Mail beantragen. Weitere Informa­tionen zur Antragstellung und das auszufüllende Antragsformular findest du hier. Informier dich am besten zusätzlich bei dem zuständigen Amt für Ausbildungs­förderung, ob du BAföG erhälst. Außerdem findest du hier weitere Informationen, u.a. auch zu Sonderfällen.

Du möchtest ins Ausland und AuslandsBAföG beantragen?

Alle wichtigen Informationen und Tipps zum Thema AuslandsBAföG haben wir dir auf unserer Seite AuslandsBAföG zusammengestellt. AuslandsBAföG erhälst du wesentlich leichter als BAföG für das Inland.

BAföG Antrags-Formular, Finanzierung Studium