Organisation des Auslandsse­mesters

Ein Auslandsstudium oder Auslandssemester ist eine tolle Erfahrung und hat eine Menge Vorteile für deine persönliche sowie berufliche Entwicklung. Doch bevor es ins Ausland geht, musst du eine Menge organisieren und planen. Daher unser erster und wichtigster Tipp: Überlege früh genug im Voraus in welches Land und welche Universität es gehen soll!

Mann macht handschriftlich Notizen und arbeitet am Laptop zur Organisation des Auslandssemesters

Wann solltest du mit der Planung beginnen?

Damit nichts schief geht, solltest du mindestens 18 Monate vor Antritt des Auslandsaufenthaltes mit der Planung beginnen.

Wo kannst du dich beraten lassen und Informationen holen?

In der Regel hat jede Hochschule ein International Office, wo du dich über die Partnerhochschulen und die nötigen Schritte zur Planung beraten lassen kannst. Je nachdem wie groß dein Studiengang ist, bietet sich ggf. auch die Möglichkeit, deine Studiengangsleitung um Rat zu fragen. Informationen, welche Partnerhochschulen es gibt, findest du auf der Webseite deiner Hochschule. In einem weiteren Schritt kannst du dir dann die Webseiten der Hochschulen im Ausland anschauen, um nähere Informationen zu erhalten. Weitere Informationen bieten dir die Seiten der DAAD. Wenn du bereits andere Studis kennst, die im Ausland studieren oder studiert haben, frage diese einfach. Wir haben ein paar Erfahrungsberichte für dich gesammelt.

Wann solltest du mit der Planung beginnen?

Damit nichts schief geht, solltest du mindestens 18 Monate vor Antritt des Auslandsaufenthaltes mit der Planung beginnen.

Wo kannst du dich beraten lassen und Informationen holen?

In der Regel hat jede Hochschule ein International Office, wo du dich über die Partnerhochschulen und die nötigen Schritte zur Planung beraten lassen kannst. Je nachdem wie groß dein Studiengang ist, bietet sich ggf. auch die Möglichkeit, deine Studiengangsleitung um Rat zu fragen. Informationen, welche Partnerhochschulen es gibt, findest du auf der Webseite deiner Hochschule. In einem weiteren Schritt kannst du dir dann die Webseiten der Hochschulen im Ausland anschauen, um nähere Informationen zu erhalten. Weitere Informationen bieten dir die Seiten der DAAD. Wenn du bereits andere Studis kennst, die im Ausland studieren oder studiert haben, frage diese einfach. Wir haben ein paar Erfahrungsberichte für dich gesammelt.

Mann macht handschriftlich Notizen und arbeitet am Laptop zur Organisation des Auslandssemesters

Welche Informationen solltest du dir einholen?

1. Voraussetzungen für den Aufenthalt in deinem Wunschland:

  • Welche Einreisebestimmungen gibt es? Benötigst du ein Visum?
  • Brauchst du zusätzliche Versicherungen?
  • Musst du dich gegen bestimmte Krankheiten impfen lassen? Gibt es Medikamente, die du während des Auslandsaufenthaltes nehmen musst?

2. Voraussetzungen an deiner Gasthochschule:

  • Welche Zugangsvoraussetzungen gibt es an der Gasthochschule?
  • Welche fachlichen Kenntnisse musst du vorweisen?
  • Welche Sprachkenntnisse musst du vorweisen? Musst du eine Sprachprüfung machen oder ein Sprachzertifikat vorweisen?
  • Zu welcher Zeit bietet sich ein Auslandssemester an? Wie ist das Studium in dem Land aufgebaut (Trimester, Semester, Ferien etc.)?
  • Welche Bewerbungsunterlagen werden benötigt? Was musst du wo beantragen?
  • Welche Termine und Fristen musst du einhalten?

3. Finanzierung:

  • Wie teuer sind die Lebensunterhaltskosten im Ausland?
  • Sind an der Gasthochschule Studiengebühren zu zahlen?
  • Welche finanziellen Unterstützungen gibt es?
  • Kannst du Erasmus+ oder AuslandsBAföG beantragen?
  • Welche Unterlagen werden für die Stipendien benötigt und welche Fristen sind einzuhalten?
  • Gibt es länderspezifische finanzielle Unterstützungen oder Stipendien?
  • Wo gibt es günstige Flüge? Schaue hierfür bspw. bei skyscanner.de oder momondo.de nach günstigen Angeboten.
  • Kannst du einen Nebenjob ausüben?

4. Leben vor Ort:

  • Wie und wo kannst du nach einer Wohnung oder einem Zimmer suchen? Gibt es Voraussetzungen, um eine Wohnung mieten zu können?
  • Hast du die ISIC beantragt?
  • Welche Möglichkeiten und Banken gibt es, um ein Konto zu eröffnen?

5. Anrechnung der Studienleistung:

  • Werden die Studienleistungen im Ausland angerechnet?
  • Musst du ein Urlaubssemester beantragen?
  • In welcher Form sind Studienleistungen nachzuweisen?
  • Werden die bisherigen Studienleistungen oder die Hochschulreife im Ausland anerkannt?
Reisepass zur Organisation des Auslandssemesters
Weltkarte mit Kamera und Kompass zum Auslandsaufenthalt

Gibt es auch Studiengänge, bei denen ein Auslandsaufenthalt bereits integriert ist?

An manchen Hochschulen gibt es die Möglichkeit im Rahmen eines Double-Degree-Studiengangs einen Auslandsaufenthalt zu machen. Du absolvierst nur einen Teil deines Studiums an deiner Hochschule in Deutschland. Den anderen Teil deines Studiums verbringst an einer vorgegebenen Hochschule im Ausland. Vorteil hierbei ist, dass du nach Abschluss deines Bachelors oder Masters auch den ausländischen Abschluss erhältst. Zudem besteht eine feste Kooperation mit der Partnerhochschule, sodass du wesentlich weniger organisieren musst und eine Anrechnung deiner Studienleistungen im Ausland garantiert ist.

Gibt es auch Studiengänge, bei denen ein Auslands­aufenthalt bereits integriert ist?

An manchen Hochschulen gibt es die Möglichkeit im Rahmen eines Double-Degree-Studiengangs einen Auslandsaufenthalt zu machen. Du absolvierst nur einen Teil deines Studiums an deiner Hochschule in Deutschland. Den anderen Teil deines Studiums verbringst an einer vorgegebenen Hochschule im Ausland. Vorteil hierbei ist, dass du nach Abschluss deines Bachelors oder Masters auch den ausländischen Abschluss erhältst. Zudem besteht eine feste Kooperation mit der Partnerhochschule, sodass du wesentlich weniger organisieren musst und eine Anrechnung deiner Studienleistungen im Ausland garantiert ist.

Weltkarte mit Kamera und Kompass zum Auslandsaufenthalt